Das ist die wahre Demokratie !

Jean-Claude Juncker (Luxemburg) erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie – SPIEGEL 52/1999

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."


______________ Noch Fragen ? _______________

.

Meine Meinung: Viele Menschen leben in einen andauernden Halbschlaf von Lustlosigkeit und/oder irgendwelchen Pseudo-Depressionen. Alles nur um Ausreden zu erfinden, weshalb man jetzt und überhaupt nicht in der Lage ist sich zu ändern und wissendliche Versäumnisse seiner geliebt/gelebten Lethargie nicht positiv zu beeinflussen. Alles Ausreden !!

Die selbst (willenlos) aufgezwungenen, perversen, exzessiven und suggerierten Konsumzwänge und die lfd. Kredite die dafür benötigt werden, haben die Menschen in eine zwanghafte Affinität der gesellschaftlichen, familiären und persönlichen Selbstzerstörung getrieben.

Um daraus zu kommen, erfordert es ein hohes Maß an Disziplin und Selbstkritik. Aber das kommt ja nicht von alleine sondern erfordert harte persönliche Anstrengung und ein Ausbrechen aus dem  Panzer der „all/übermächtigen“ Abhängigkeiten der Bank-und Wirtschaftsunternehmen. Das wollt Ihr doch gar nicht. Lest das folgende, ändert Euch oder lasst es bleiben und jammert weiter. Abgerechnet wird zum Schluß !

______________  _______________

Die Diktatur des Kapitals

Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information. Die Welt ist so, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt.

  • Die meisten biologisch „erwachsenen“ Menschen sind mental und psychisch retardiert oder regrediert, das heißt geistig und seelisch zurückgeblieben oder zurückgeschritten bzw. zurück-gefallen. Sie befinden sich (bestenfalls!) auf dem geistigen und seelischen Niveau eines elf- oder zwölfjährigen Kindes. Deutlich formuliert: Sie sind zu ungebildet, zu dumm, zu schwach, zu faul und zu feige, selbst-/eigen- und sozialverantwortlich zu leben und sich der Realität zu stellen. Es handelt sich meist um obrigkeitshörige Opportunisten (vgl. Heinrich Mann, Der Untertan), die ihre Autonomie aus Schwäche, Feigheit und Bequemlichkeit auf- und abgegeben haben (vgl. Arno Gruen, Der Verrat am Selbst). Statt ihr Leben aktiv selber zu leben, lassen sie sich manipulieren.

Lesen Sie den ganzen Bericht hier: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8436-die-diktatur-des-kapitals